Bauchdeckenstraffung

Nach mehreren Schwangerschaften oder nach deutlicher Gewichtsreduktion kann es zu überhängenden Haut- und Fettfalten im Bauchbereich kommen. Diese „Schürzen“ können nicht nur das ästhetische Empfinden stören, sondern auch Beschwerden verursachen.

Im Rahmen meiner operativen Tätigkeit biete ich auch Bauchdeckenstraffungen (Dermolipidektomie) bei medizinischer Indikation an. Sprechen Sie mich bitte an.

Diese  Operation wird ebenfalls zu den ästhetischen Operationen  gezählt, und somit in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt.

Mit entsprechenden Gutachten kann eventuell eine Kostenübernahme erreicht werden.